Auf ein Waldstück griffen die Flammen vom Stoppelfeld glücklicherweise nicht über.
+
Auf ein Waldstück griffen die Flammen vom Stoppelfeld glücklicherweise nicht über.

Wehren aus Hünfeld im Einsatz

Stoppelfeld brennt - Feuerwehr verhindert Waldbrand

Ein Stoppelfeld in Oberfeld hat am Donnerstag gebrannt. Die Feuerwehren aus Hünfeld konnten ein schnelles Ausbreiten verhindern.

Hünfeld-Oberfeld - Am Donnerstagnachmittag musste die Hünfelder Feuerwehr schon wieder ausrücken. Nachdem es am Montag bei Raiffeisen gebrannt hatte, war in der Oberfelder Gemarkung ein Stoppelfeld aus noch unbekannten Gründen in Brand geraten. Personen kamen nicht zu Schaden. Wie Einsatzleiter Oliver Koch betonte, konnte das Feuer allerdings „binnen kurzer Zeit gelöscht werden“. Wichtig sei gewesen, dass man das Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Waldstück verhindern konnte.

Das in Brand geratene Stoppelfeld konnte schnell von der Feuerwehr gelöscht werden.

Die Wehren aus Michelsrombach, Rudolphshan und Hünfeld waren mit rund 25 Einsatzkräften vor Ort. (hw)

Das könnte Sie auch interessieren