Foto: privat

Förderverein Jollydent spendet dreieinhalb Tonnen Lebensmittel für die Tafeln

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Große Freude bei der Hünfelder Tafel: Der Förderverein Jollydent hat 35 Paletten – ingesamt dreieinhalb Tonnen – Nudeln, Mehl und Reis übergeben. Mit den Lebensmitteln werden auch die Tafeln in Bad Hersfeld, Bebra, Bad Salzungen, Alsfeld, Lauterbach und Fulda beliefert.

Jollydent, der Förderverein von „Zahnärzte und Patienten helfen Kindern“, füllt mit der Spende die Lager von sieben Tafeln der Region. „Nur mit der großen Spendenbereitschaft unserer Patienten können wir dies meistern“, erklärt Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfram Geiger. Der Verein unterstützt die Tafeln schon seit Langem, zuletzt unter anderem auch bei der Anschaffung von Kühlfahrzeugen. Diesmal hatten die Verantwortlichen der Tafeln selbst eine Bitte geäußert, berichtet Geiger.

„Es werden dringend haltbare Lebensmittel benötigt. Denn die Lager sind leer.“ Mit Unterstützung von Tegut konnten nun 14 Paletten Mehl, 14 Paletten Nudeln und sieben Paletten Reis übergeben werden. Das sind insgesamt dreieinhalb Tonnen. Jede Tafel erhält zweieinhalb Paletten an Lebensmitteln. / sam Mehr zur großzügigen Spende lesen Sie in der heutigen Printausgabe sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren