Foto: Karl-Heinz Burkhardt

Folie von mehr als 200 Strohballen gestohlen – Landwirt reagiert mit Beschriftungs-Aktion

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eiterfeld - „Wir werden nass, denn unsere Folie wurde gestohlen“: So bringt Landwirt Volker Hilpert vom Eiterfelder Wilhelmshof seine Strohballen zum Sprechen. Spezialfolie im Wert von rund 1000 Euro haben Unbekannte von den Strohballen des Milchbauern gestohlen.

Dem Milchbauern wurde in der Zeit zwischen Montag, 9., und Samstag, 14. September, die hochwertige Spezialfolie gestohlen, in die er mehr als 200 Strohballen eingepackt hatte, die an der Straße zwischen Eiterfeld und Ufhausen lagern.

Mit einer auffälligen Aktion macht er jetzt auf den Diebstahl aufmerksam: „Wir werden nass, denn unsere Folie wurde gestohlen“, steht auf der neuen Umkleidung der Ballen. Auch wenn das Ergebnis lustig aussieht – der Anlass ist es durchaus nicht. Er hatte den Strohvorrat in die hochwertige Folie gesteckt – die nun von Unbekannten abgezogen wurde.

Diebe stahlen das atmungsaktive Vlies

Dabei handelt es sich nämlich nicht um eine schlichte Plastikfolie, sondern um ein echtes Hightech-Produkt: Das Material ist ein atmungsaktives Vlies. Es schützt die Ballen nicht nur wie ein wasserdichter Sack, sondern lässt das Stroh „atmen“: Feuchtigkeit kann entweichen, aber von außen kann der Regen nicht eindringen. Den Schaden, der ihm durch den Diebstahl entstanden ist, beziffert Hilpert mit rund 1000 Euro.

Bislang ist unklar, wer die Täter sind und auch die Frage, wie sie bei diesem ungewöhnlichen Diebstahl vorgegangen sind, ist noch ungeklärt. /zi

Das könnte Sie auch interessieren