Foto: FWG Gemeindeverband Eiterfeld

Freie Wähler Eiterfeld beim Bundesparteitag

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eiterfeld/Koblenz - Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler (FWG) Eiterfeld, Theo Kohlmann, sowie der erste Vorsitzende, Pascal Möller, sind der Einladung der Bundesvereinigung Freie Wähler gefolgt und haben das Kurfürstliche Schloss Koblenz zum Bundesparteitag besucht.

Theo Kohlmann und Pascal Möller durften als Delegierte unter anderem das Europawahlprogramm der Freien Wähler mit beschließen und ihre Änderungen mit einbringen, heißt es in einer Pressemitteilung der FWG Gemeindeverband Eiterfeld, die Sie im Wortlaut lesen.

Hubert Aiwanger, Bundesvorsitzender der Freien Wähler, betont die starke Bürgerorientierung des Programmes: „Europa ist unsere Heimat. Auch auf europäischer Ebene müssen Bürgerinteressen im Mittelpunkt stehen. Die von uns vorgeschlagenen Initiativen für einen besseren Ausgleich zwischen Land und Stadt, Stärkung des Mittelstands spiegeln beispielhaft diese Bürgeranliegen wieder und stellen einen lebensnahen Politikansatz für Europa dar.“

Die Europawahl findet am 26. Mai 2019 statt.

Anschließend konnten Theo Kohlmann und Pascal Möller mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Wirtschaftsminister Bayerns Hubert Aiwanger ein interessantes Gespräch führen und zum guten Abschneiden bei der Landtagswahl in Bayern herzlich gratulieren.

Das könnte Sie auch interessieren