Das Team vom Badepark Eiterfeld lädt für Samstag, 14. August, zum Sommerfest ein. Der Fest-Erlös soll an die Flutopfer im Rheinland gehen.
+
Das Team vom Badepark Eiterfeld lädt für Samstag, 14. August, zum Sommerfest ein. Der Fest-Erlös soll an die Flutopfer im Rheinland gehen.

Erlös wird gespendet

Hilfe für Flutopfer - Eiterfelder Badepark-Team lädt zum Sommerfest ein

Zu einem Sommerfest lädt das Team des Badeparks Eiterfeld ein. Wer Freibad-Spaß sucht und zugleich Gutes tun möchte, der sollte sich den Samstag, 14. August, im Kalender anstreichen. Denn der Erlös des Tages geht an die Flutopfer im Rheinland.

Eiterfeld - Gleich zu Beginn des Badetags gibt es ein wohltuendes Angebot: Um 9 Uhr sind alle zur Wassergymnastik eingeladen, berichtet Sabi Pamar vom Badepark-Team. Und sich locker zu machen, ist ein guter Auftakt für einen bewegten Tag.

Während dann die Olympia-Fahnen in Tokio schon längst wieder eingeholt sind, lädt Eiterfeld (Kreis Fulda) an diesem Tag zur „Badepark-Olympiade“ ein. Bei den diversen Wettbewerben gibt es zwar keine Medaillen in Gold, Silber und Bronze, aber stattdessen Gewinne, die von den Eiterfelder Geschäftsleuten gesponsert werden.

Kreis Fulda: Eiterfelder Badepark-Team sammelt bei Sommerfest für Flutopfer

Zum Programm des Tages gehört eine Rallye für die Kleinen, und wer gerade erst Schwimmen gelernt hat, der kann seine Seepferdchen-Prüfung ablegen. Und weil Schwimmen und Spielen hungrig und durstig machen, gibt es nicht nur Frühstück, sondern auch Kaffee und Kuchen sowie Leckeres vom Grill. (Lesen Sie hier: Schwimmbad-Debatte tobt in Neuhof - „Generation von Nichtschwimmern vermeiden“)

Die Teilnahme an den diversen Angeboten kostet eine Startgebühr von fünf Euro. Den Erlös des Fests will das Badepark-Team den Flutopfern im Rheinland zur Verfügung stellen. Auch die Feuerwehren aus der Rhön haben kräftig Spenden für die Flutopfer gesammelt. Hier kamen Spenden im Wert von 40.000 Euro zusammen. (zi)

Das könnte Sie auch interessieren