Edeka hat ein Grundstück im Gewerbegebiet Neukirchen gekauf. Damit sind die Weichen für eine Verlagerung des Geschäfts aus dem Ortskern gestellt.
+
Edeka hat ein Grundstück im Gewerbegebiet Neukirchen gekauf. Damit sind die Weichen für eine Verlagerung des Geschäfts aus dem Ortskern gestellt.

Neuer Supermarkt

Haunetal-Neukirchen: Edeka kauft 10.000-Quadratmeter-Fläche im Gewerbegebiet

Die Edeka-Gruppe hat ein 10.000-Quadratmeter-Grundstück im Gewerbegebiet Neukirchen Nord gekauft. Das teilt die Marktgemeinde Haunetal mit.

Haunetal - Damit sei, nachdem kürzlich der Betonteile-Hersteller Breul aus Burghaun-Rothenkirchen rund 4000 Quadratmeter für einen weiteren Produktionsstandort erworben hatte, rund ein Drittel der dort verfügbaren Gewerbefläche verkauft, schreibt Bürgermeister Gerd Lang (parteilos).

Haunetal: Edeka will neuen Markt im Gewerbegebiet Neukirchen Nord bauen

Edeka und die Vertreter der Marktgemeinde hatten am Donnerstag den Notarvertrag unterzeichnet. Auf der nun verkauften Fläche soll ein Markt mit 1900 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen. Der Zentralausschuss der Regionalverammlung hatte einem Abweichungsantrag der Marktgemeinde Haunetal zugestimmt. Die Ausnahmeregelung war erforderlich, weil nach den geltenden Regeln im Grundzentrum Haunetal nur Einzelhandel mit bis zu 900 Quadratmetern Fläche erlaubt wäre und in dem Gewerbegebiet eigentlich gar keine Geschäfte entstehen sollten.

Der Zentralausschuss war im Sommer vergangenen Jahres der Argumentation der Gemeinde gefolgt, wonach der mit 500 Quadratmetern Verkaufsfläche und wenigen Parkplätzen ausgestattete Edeka-Markt in der Stoppeler Straße dort keine Entwicklungsmöglichkeiten habe. (zi)

Das könnte Sie auch interessieren