Löschfahrzeug und Drehleiter der Berliner Feuerwehr beim Ausrücken aus der Feuerwache 1300 in Berlin-Prenzlauer Berg.
+
Die Feuerwehren in Bad Hersfeld sind in der Silvesternacht zu einem Großbrand gerufen worden.

Brand in Silvesternacht

400.000 Euro Schaden - Scheune und Wohnhaus brennen vollständig aus

Im Bad Hersfelder Ortsteil Ansbach ist es in den frühen Morgenstunden des 1. Januar zu einem verheerenden Feuer gekommen. Eine Scheune und ein Wohnhaus brannten vollständig aus.

Bad Hersfeld - Wie die Polizei berichtet, habe bei Ankunft der Einsatzkräfte die Scheune auf dem Gelände eines bäuerlichen Gehöfts in Ansbach (Hessen) bereits komplett in Flammen gestanden. „Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Brandes auf das angrenzende Wohnhaus nicht mehr verhindern“, schreiben die Beamten.

Hessen: 400.000 Euro Sachschaden - Scheune und Wohnhaus abgebrannt

Benachbarte Wohnhäuser seien aufgrund der entstandenen Hitze ebenfalls an ihrer Fassade beschädigt worden. Die Wohnung des Besitzers ist nach erster Einschätzung unbewohnbar. Der Gebäudeschaden wird in Höhe von etwa 400.000 Euro beziffert.

Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand. Zur Klärung der Brandursache wurde eine Untersuchung durch die Kriminalpolizei angeordnet. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren