Polizei
+
Eine Frau aus Bad Hersfeld wurde von zwei unbekannten Frauen in ein Gebüsch geschubst. Jetzt sucht die Polizei nach den beiden Täterinnen. (Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen

Angriff auf Hundebesitzerin: Frauen stoßen 59-Jährige ins Gebüsch

Eine 59-jährige Frau aus Bad Hersfeld ist am Montagvormittag von zwei unbekannten Frauen in ein Gebüsch geschubst worden. Jetzt sucht die Polizei nach den beiden Täterinnen.

Bad Hersfeld - Die 59-jährige Frau war am Montagvormittag gegen 10.15 Uhr in der Sondershäuser Straße in Bad Hersfeld (Hessen) unterwegs. Während eines Spaziergangs mit ihrem Hund traf sie auf die beiden Unbekannten, die ebenfalls einen cremefarbenen Mischlingshund dabei hatten, teilt Sandra Hanke vom Polizeipräsidium Osthessen mit.

Die beiden Frauen beleidigten die 59-Jährige zunächst von der anderen Straßenseite aus. „Anschließend folgten sie der Hersfelderin, packten sie am Nacken und stießen sie in ein dortiges Gebüsch“, berichtet Hanke und führt weiter aus, dass sich die beiden Frauen zu Fuß in Richtung der Friedloser Straße entfernten, als die 59-Jährige um Hilfe rief.

Hessen: Angriff auf Hundebesitzerin - Frauen stoßen 59-Jährige ins Gebüsch

Die beiden Täterinnen beschreibt die Polizei wie folgt: Eine von ihnen sei etwa 45 Jahre alt, rund 1,60 bis 1,65 Meter groß und habe dunkelblonden Haaren. Die andere sei etwa 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Sie soll eine Jeanshose getragen und den Hund an der Leine geführt haben. (Lesen Sie hier: Fußgängerin lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht Radfahrer mit „auffälligem Akzent“)

Zeugen, die Hinweise geben können, bittet die Polizei, sich an die Polizeistation Bad Hersfeld zu wenden - unter der Telefonnummer (06621) 9320 oder jede andere Polizeidienststelle. (hes)

Das könnte Sie auch interessieren