1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Autodiebe lösen Großeinsatz aus: Polizei nimmt zwei Männer fest

Erstellt:

Polizeihubschrauber
Ein Polizeihubschrauber hat am Freitag in Osthessen nach Autodieben gefahndet. © Silas Stein/dpa/Symbolbild

Zwei Männer, die am Freitag mit einem gestohlenen Alfa-Romeo-Cabrio durch Osthessen fuhren, sind von der Polizei festgenommen worden. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften war nach den Autodieben gefahndet worden.

Osthessen - Das Auto - ein roter Alfa Romeo Spider im Wert von rund 30.000 Euro - ist am Freitag gegen 10.30 Uhr von einem Parkplatz in der Hainstraße in Bad Hersfeld (Hessen) gestohlen worden, berichtet die Polizei. Kurz darauf hätten die Täter zwischen Bad Hersfeld und Friedlos beim Überholen einen Unfall verursacht. „Sie fuhren, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, weiter“, heißt es.

Hessen: Autodiebe lösen Großeinsatz aus - Polizei nimmt zwei Männer fest

Im Anschluss fahndete die Polizei mit zahlreichen Einsatzkräften nach den Tätern. Uniformierte und zivile Einsatzkräfte suchten das Fahrzeug und sowie die beiden Insassen. Auch ein Hubschrauber kam bei der Fahndung zum Einsatz.

Mehrere Zeugen gaben der Polizei Hinweise. Einer davon führte schließlich zum Auffinden der Autodiebe. Polizeikräfte aus Homberg (Efze) konnten das Fahrzeug samt der beiden Insassen im Knüllwalder Ortsteil Remsfeld (Schwalm-Eder-Kreis) ausfindig machen. Sie nahmen Fahrer und Beifahrer vorläufig fest und stellten das Fahrzeug sicher. (Lesen Sie auch: Fulda: Diebstahl aus Auto - Kopfhörer-Ortung führt Polizei zu Tatverdächtigem)

Bei den Festgenommenen handelt es sich laut Polizei um einen 42-jährigen und einen 35-jährigen Mann aus Bad Hersfeld beziehungsweise Ludwigsau. Die Ermittlungen dauern an. (lio)

Auch interessant