Ein Autofahrer hat sich auf einer Landesstraße im Kreis Fulda überschlagen. (Symbolfoto)
+
Ein Autofahrer hat sich auf einer Landesstraße im Kreis Fulda überschlagen. (Symbolfoto)

Blutprobe entnommen

Autofahrer überschlägt sich bei Eiterfeld - War der Mann betrunken?

Ein 37-jähriger Autofahrer hat sich auf einer Landesstraße in der Marktgemeinde Eiterfeld überschlagen. Der Polizei zufolge könnte der Mann unter Alkoholeinfluss gestanden haben.

Eiterfeld - Der 37-Jährige aus Rasdorf kam am Donnerstag gegen 5.35 Uhr auf der Landesstraße zwischen Leibolz und Eiterfeld mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Autofahrer leicht verletzt. (Lesen Sie auch: Frontalzusammenstoß direkt vor Arztpraxis - Schwerverletzte kann sofort versorgt werden)

Hessen: Autofahrer überschlägt sich - War der Mann betrunken?

Die Unfallursache ist laut Polizei noch unklar. „Da der Verdacht bestand, dass der Pkw-Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet“, heißt es in einer Mitteilung zu dem Unfall. Die Schadenshöhe schätzen die Beamten auf 1.100 Euro. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren