1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Brandstiftung nicht ausgeschlossen - Drei Autos brennen bei Bad Hersfelder Werkstatt nieder

Erstellt:

Ein Einfamilienhaus hat in Unterfranken Feuer gefangen. Ein Brandmelder rettete den Bewohnern in Amorbach im Landkreis Miltenberg wohl das Leben (Symbolfoto).
Ein Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro ist bei einem Brand in Bad Hersfeld entstanden. Drei Fahrzeuge standen in Flammen. (Symbolfoto). © Stefan Sauer/dpa

In Bad Hersfeld haben in der Nacht zu Montag drei Autos gebrannt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 150.000 Euro.

Bad Hersfeld - Auf einem Parkplatz vor einer Autowerkstatt in Bad Hersfeld (Hessen) haben in der Nacht drei Autos gebrannt. Zwei weitere und ein Transporter wurden schwer beschädigt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Das Feuer war in der Nacht von einem Zeugen gemeldet worden. Die Feuerwehr konnte nach Angaben der Polizei ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude verhindern. (Lesen Sie hier: Brandstifterin aus Fulda wohl auch noch für Raub verantwortlich)

Hessen: Fall von Brandstiftung? Drei Autos brennen in Bad Hersfeld nieder

Anwohner eines nahen Wohnhauses seien dabei kurzzeitig evakuiert worden, so die Polizeisprecherin. Der entstandene Schaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache war am Morgen noch unbekannt. Brandstiftung könne allerdings nicht ausgeschlossen werden, sagte die Polizeisprecherin. Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen aufgenommen. (dpa)

Auch interessant