In verschiedenen Buchten feierten die Musikfans ausgelassen.
+
In verschiedenen Buchten feierten die Musikfans ausgelassen.

Am Ende ausverkauft

Tanzen und Feiern vor purer Lebensfreude: Corona-Edition des Haune Rocks 2021 begeistert Musikfans

Sie haben alles möglich gemacht, was umzusetzen war - und am Ende ging das Konzept auf: Das Haune Rock 2021 konnte mit verändertem Konzept stattfinden und begeisterte drei Tage lang bis zu 790 Gäste, denn am Ende war es ausverkauft. 

Odensachsen - So nahm etwa Markus Hettwer aus Leipzig einen weiten Weg auf sich. „Zuletzt war ich beim Insel-Flair 2020 in Eschwege. Das Buchtensystem hier ist gut gemacht, aber ich will mich nicht dran gewöhnen”, meinte der Festival-Liebhaber. „Die Bestellungen mit dem QR-Code klappen gut und wir hatten Glück mit dem Wetter”, lobt er weiter die drei Tage Party, die er mit Übernachtungen auf dem Camping-Platz in Wehrda verband. (Lesen Sie hier: Hinkel bleibt bis 2025 Festspiel-Intendant in Bad Hersfeld)

Generell war die Stimmung auf dem Festivalgelände in Hessen sehr ausgelassen. Spätestens bei „Mr. Hurley und die Pulveraffen” aus Osnabrück am Samstagabend war pure Lebensfreude zu spüren. Menschen tanzten in ihren Buchten und hatten einfach eine gute Zeit unter der respektvollen Akzeptanz der speziellen Bedingungen. Wer keine komplette Bucht mit Bekannten bekam, lernte einfach neue Personen kennen und genoss die Feierei, wie etwa in Bucht 60 mit Lichterketten und Wunderkerzen.

Hessen: Corona-Edition des Haune Rocks 2021 begeistert Musikfans

Vor allem die Musikfans in Bucht 51 präsentierten sich als große Fans der Piratenband kurz vor Schluss. Kostümiert und mit extra Schiffswänden schmückten sie ihre Bucht aus. Sogar eine Puppe als Gallionsfigur durfte neben dem Steuerrad nicht fehlen. Von den zehn Personen in der Bucht stammten viele aus dem Haunecker Ortsteil Bodes. Pirat Oliver Deiß kommentierte: „Supergeil. Endlich wieder was los. Endlich wieder Party!” Die Bucht wurde auch von „Mr. Hurley” und Co. während des Konzerts gelobt.

Wie schon 2019 bildete die „Linkin Park”-Tributeband „One Step Closer” aus Aschaffenburg den Abschluss des Haune Rocks und wurde zum Auftakt ihres gut zwei Stunden langen Auftritts von Feuerwerk begleitet. Eine aufwendige Lichtshow und die mitsingende Masse verwandelten die letzten Stunden der Corona-Edition des Festivals zu einem Abschluss, der schon jetzt Lust auf 2022 macht.

Das könnte Sie auch interessieren