Die Feuerwehr konnte den Brand an der Tankstelle in Friedewald schnell löschen.
+
Die Feuerwehr konnte den Brand an der Tankstelle in Friedewald schnell löschen.

Einsatz in Hersfeld-Rotenburg

Lkw gerät beim Tanken an Zapfsäule in Brand: Feuer greift auf Tankstelle über

  • Leon Schmitt
    VonLeon Schmitt
    schließen

Ein Lkw ist am Mittwochmorgen im Kreis Hersfeld-Rotenburg beim Tanken an der Zapfsäule in Brand geraten. Das Feuer griff auch auf Teile der Tankstelle über.

Friedewald - „Nach derzeitigem Kenntnisstand betankte ein 33-jähriger Lkw-Fahrer aus Sachsen seinen Sattelzug an einer Automatentankstelle, als der Lkw aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geriet“, teilt die Polizei mit. Das Feuer sei gegen 7.30 Uhr an einer Tankstelle „Im Gewerbegebiet“ in Friedewald in Hessen ausgebrochen.

Die Flammen griffen von dem lichterloh brennenden Lkw-Gespann, das nach Angaben der Beamten mit drei Traktoren beladen war, auch auf Teile der Tankstelle über. „Der Fahrer des Sattelzugs konnte sich glücklicherweise fußläufig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt“, berichtet die Polizei. Auch die Mitarbeiter der umliegenden Firmen wurden durch die Einsatzkräfte informiert und zur Sicherheit evakuiert. Alle Personen blieben unverletzt. (Lesen Sie auch: Auto fängt auf Rastplatz im Vogelsberg Feuer - Ursache unklar)

Hessen: Lkw fängt an Zapfsäule Feuer - Flammen greifen auf Tankstelle über

„Zur Zeit besteht keine Gefahr für außenstehende Personen“, heißt es in der Polizei-Mitteilung. Aktuell (Stand 9.20 Uhr) sei der Brandort weiträumig abgesperrt. Die betroffene Tankstelle wurde außer Betrieb gesetzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten vorläufigen Schätzungen auf mehrere Hunderttausend Euro.

Wie es zu dem Brand an der Tankstelle in Friedewald kommen konnte, ist bislang unklar. Brandursachenermittler haben die Arbeit aufgenommen. „Wann die Untersuchungen am Brandort abgeschlossen sind, ist derzeit noch nicht absehbar“, heißt es vonseiten der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren