1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Erst durch Hauswand gestoppt: Mazda rollt durch Straße und sorgt für hohen Sachschaden

Erstellt: Aktualisiert:

Polizeiauto mit Sirene
Ein nicht gesicherter Mazda sorgte in einer Straße in Bad Hersfeld für Verwüstung. (Symbolfoto) © Daniel Karmann/dpa

Die Anwohner der Unteren Frauenstraße in Bad Hersfeld haben am Freitagnachmittag einen gehörigen Schrecken erlebt: Ein Mazda CX5 rollte plötzlich durch die Straße und beschädigte mehrere Autos.

Bad Hersfeld - Wie die Polizei erst jetzt berichtete, ereignete sich der Vorfall am Freitagnachmittag gegen 14.20 Uhr in der Unteren Frauenstraße in Bad Hersfeld (Hessen). Dort hatte ein 54-Jähriger aus Grebenau seinen Mazda CX5 geparkt, allerdings nicht richtig gegen das Wegrollen gesichert.

Plötzlich setzte sich der Pkw jedoch in Bewegung und prallte bei seiner Fahrt durch die Straße gegen einen geparkten Opel Astra und einen Opel Insignia. Die Fahrzeuge gehörten einem 22-Jährigen (Astra) sowie einem 23-Jährigen Hersfelder (Insignia).

Hessen: Herrenloser Mazda rollt durch Straße - 20.000 Euro Sachschaden

Auf seiner Tour durch die Frauenstraße wurde der Mazda erst durch eine Hauswand gestoppt - allerdings nicht, bevor er an dem Wohnhaus noch einen Blumenkübel beschädigte.

Die Bilanz der „selbstständigen Autofahrt“ : Ein Sachschaden in Höhe von 20.700 Euro. Auch ungesicherte Ladung kann zu hohen Schäden führen: Bei einem Vorfall in Bruchköbel (Main-Kinzig-Kreis) geriet wegen herabfallender Holzteile gar ein Mercedes in Brand. (akh)

Auch interessant