Narrenvollversammlung in Mackenzell (Hünfelder Land)
+
Bei der Narrenvollversammlung wurden unter anderem Jana Baumgart, Isabell Diederich, Lea Schneider und Jutta Wehner (von links) geehrt. Rechts steht Vorsitzender Tobias Schön.

Ehrungen der Aktiven

Narrenvollversammlung in Mackenzell - Motto für kommende Saison steht

Ehrungen für aktive Auftritte bei Fastnachtssitzungen standen im Mittelpunkt der Narrenvollversammlung der Mackenzeller Karnevalsvereinigung.

Mackenzell - In der Gaststätte Goldener Engel in Mackenzell (Hessen), wo sich die Narren unter den Vorgaben der 2G-Regelung getroffen hatten, begrüßte Versammlungsleiter Tobias Schön die anwesenden rund 30 Narren und ließ die beiden vergangenen Jahre Revue passieren.

Er dankte den Gremiumsmitgliedern und allen Aktiven für ihre Mithilfe und ihre Beträge in der gerade noch so durchgeführten Saison 2020. Schön berichtete auch kurz über die wenigen Aktivitäten in der Saison 2021: Das Gremium genoss einen Online-Kappenabend der Tonica und räumte im Sommer das Lager im Wilm-Hosenfeld-Haus auf. (Lesen Sie auch: HKG-Garden sind voll im Training - Gut aufgestellt für die Kampagne)

Hessen: Narrenvollversammlung in Mackenzell - Motto für Saison steht

Das Motto der kommenden Saison (sofern diese trotz Corona stattfinden kann) wurde schließlich auch noch verkündet: „MAZ und MOZ tragen die Fastnacht im Herzen und feiern Geburtstag mit 51 Kerzen.“ Das Besondere am Abend waren wie immer die Ehrungen für aktive Auftritte an den Fastnachtssitzungen:

11-malige Teilnahme: Lea Schneider, Bernadette Noll, Pauline Durstewitz, Daniela Fladung, Simone Kircher, Luisa Grosch, Carsten Trapp, Anna Höfer.

22-malige Teilnahme: Jana Baumgart, Isabell Diederich, Andreas Pappert, Theo Ziegler.

33-malige Teilnahme: Jutta Wehner

Das könnte Sie auch interessieren