1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Neuer Vorstand für Point-Alpha-Stiftung - Benedikt Stock und Philipp Metzler übernehmen

Erstellt: Aktualisiert:

Geschäftsführende Vorstand der Point Alpha Stiftung, Sebastian Leitsch, und der Stiftungsrats-Chef Stefan Heck gemeinsam mit dem neuen Stiftungs-Vorstand Benedikt Stock und Philipp Metzler.
Der ehemalige Geschäftsführende Vorstand der Point Alpha Stiftung, Sebastian Leitsch, und der Stiftungsrats-Chef Stefan Heck gemeinsam mit dem neuen Stiftungs-Vorstand Benedikt Stock und Philipp Metzler. © Point Alpha Stiftung

Benedikt Stock aus Michelsrombach wird zum 1. Februar 2022 neuer Geschäftsführender Vorstand der Point Alpha Stiftung. Die Entscheidung hierzu fällte der Stiftungsrat auf seiner Sitzung am Montag. 

Rasdorf/Geisa - „Mit Benedikt Stock und dem Studienleiter Philipp Metzler sind wir für die zukünftige Stiftungsarbeit bestens aufgestellt“, zeigte sich der Stiftungsratsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Dr. Stefan Heck nach dem einstimmigen Votum der Mitglieder zufrieden. Jetzt gelte es, zusammen mit allen Gremien der Point Alpha Stiftung (Hessen) die programmatischen Inhalte gemeinsam weiterzuentwickeln.

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Stiftungsrates und es ist mir eine große Ehre und zugleich Verpflichtung, jetzt in dieser wichtigen Zeit, in der es die Kultureinrichtungen nicht einfach haben, in der Point Alpha Stiftung die Leitung zu übernehmen“, erklärt Stock. (Lesen Sie hier: Zum 30. Geburtstag - Glasarche auf Point-Alpha eröffnet)

Hessen: Point-Alpha-Stiftung - Neuer Vorstand übernimmt

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann in einem regionalen Kreditinstitut hat Stock Wirtschaftswissenschaften sowie Betriebswirtschaftslehre studiert und ist derzeit bei einer Fuldaer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beschäftigt. Über Auslandsaufenthalte in Lodz (Polen) und Peking (China) während des Studiums erlangte er einen neuen Blick auf die Heimat, in der er tief verwurzelt ist.

Stock stammt aus dem Hünfelder Ortsteil Michelsrombach, von daher ist für ihn die Gedenkstätte Point Alpha vertrautes Terrain. Schon seit seiner Jugendzeit engagiert sich Benedikt Stock ehrenamtlich für die Belange der Region.

Leitsch für Digitalisierungsprojekt zurück nach Fulda

Der bisherige Geschäftsführende Vorstand Sebastian Leitsch geht wieder zurück zum Landkreis Fulda, der ihn zeitlich befristet für die Aufgabe freigestellt hatte. Leitsch übernimmt dort die Leitung eines Digitalisierungsprojektes. „Ich freue mich, dass ich die Entwicklung von Point Alpha in den vergangenen Monaten in verantwortlicher Position begleiten durfte und dass mit Benedikt Stock eine talentierte Persönlichkeit gefunden wurde, die diese Arbeit fortsetzen wird“, sagt Leitsch .

„Die Verbundenheit zwischen Point Alpha und dem scheidenden geschäftsführenden Vorstand ist groß“, bedankte sich Dr. Heck bei Leitsch und lobte dessen beispielhaften Einsatz für die Point Alpha Stiftung während seiner Abordnung. (hw)

Auch interessant