Verkehrskontrolle
+
Die Polizei hat auf der A4 einen Lkw kontrolliert und mehrere gravierende Mängel festgestellt. (Symbolbild)

Bremse abgeklemmt

13 gravierende Mängel an einem Lkw: Polizei stoppt Verkehrssünder auf A4

Lkw-Spezialisten der Polizei haben auf der A4 einen portugiesischen Sattelzug kontrolliert. An dem Fahrzeug wurden 13 gravierende Mängel festgestellt.

Bad Hersfeld - Lkw-Spezialisten der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld haben auf der A4 in Hessen einen portugiesischen Sattelzug gestoppt. Nachdem den Beamten technische Mängel - etwa Rahmenrisse und abgefahrene Reifen - aufgefallen waren, folgte eine genauere Untersuchung durch einen Kfz-Sachverständigen.

„Hierbei wurden 13 teils sehr gravierende Mängel festgestellt. Neben ausgeschlagenen Rädern und Längslenkern, funktionslosen Dämpfern und Rostbefall an Rahmen und Halterungen, konnte festgestellt werden, dass an der Antriebsachse der Zugmaschine die Bremsanlage ohne Funktion war“, berichtet die Polizei in einer Pressenotiz.

Hessen: Polizei kontrolliert Lkw auf der A4 - Strafanzeige

Der Fahrer habe, so die Polizei, unumwunden zugegeben, die Bremse abgeklemmt und mit Klebeband an anderer Stelle fixiert zu haben, da das linke Rad der Zugmaschine sonst blockiere. „Eine Gefahrenbremsung hätte hier wohl zu jeder Zeit fatale Folgen gehabt“, so die Polizei. (Lesen Sie hier: Vollsperrung auf A4 - Frau kommt mit BMW X6 von Fahrbahn ab)

Die Fahrt für den Lkw war in Bad Hersfeld zu Ende. Der Sattelzug wurde wegen gefährlicher Mängel als verkehrsunsicher eingestuft und muss repariert oder mittels Tieflader abgeholt werden. Gegen den Fahrer und seinen Chef wurden entsprechende Strafanzeigen eingeleitet. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren