Ein Rettungswagen biegt um die Ecke.
+
Nach einem Verkehrsunfall in Philippsthal musste ein Radfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus. (Symbolfoto)

3600 Euro Schaden

Autofahrer übersieht Radfahrer: 42-Jähriger muss schwer verletzt ins Krankenhaus

Bei einem Verkehrsunfall in Philippsthal (Hessen) ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Ein Autofahrer übersah den vorfahrtsberechtigten 42-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß.

Philippsthal-Röhrigshof- Am Freitag, 20. August, gegen 5.40 Uhr kam es in Philippsthal (Hessen) zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Autofahrer aus Unterbreitzbach befuhr mit einem Golf die L 2604 von Unterbreitzbach kommend und wollte nach rechts auf die B 62 in Richtung Vacha abbiegen.

Ein 42-jähriger Radfahrer aus Philippsthal befuhr den Radweg aus Richtung Philippsthal in Richtung Bad Hersfeld. Beim Abbiegen übersah der Pkw-Fahrer den vorfahrtsberechtigten Radfahrer, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. (Lesen Sie hier: Beherzter Sprung zur Seite rettet zwei Spaziergänger - Pkw rast auf Fußgänger zu)

Hessen: Radfahrer übersehen - 42-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Es kam zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer „wobei der 42-jährige Radfahrer schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht wurde“, heißt es weiter. Bei dem Unfall kam es insgesamt zu einem Schaden von etwa 3600 Euro. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren