1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Tödlicher Unfall auf der A7: Auto gerät unter Lkw, 79-Jährige stirbt

Erstellt:

Unfall
Am Freitagabend hat sich auf der A7 beim Hattenbacher Dreieck ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa

Am Freitagabend ist es auf der A7 beim Hattenbacher Dreieck zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Auto geriet dabei unter einen Lkw. Eine 79-Jährige starb noch am Unfallort.

Update vom 27. November, 8.57 Uhr: In einer Pressemitteilung hat das Polizeipräsidium nähere Informationen zum tödlichen Unfall bekannt gegeben. Ein 52-jähriger Fahrzeugführer aus Calden fuhr mit seinem Sattelzug aus Fulda kommend in Richtung Kassel. Zwischen dem Hattenbacher - und Kirchheimer Dreieck musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen.

Ein nachfolgender 79-jähriger Pkw-Fahrer aus Sömmerda erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit oder nicht ausreichenden Sicherheitsabstandes ungebremst auf den Sattelzug auf, teilte die Polizei mit.

Hessen: Auto gerät unter Lkw - Frau stirbt an Unfallort

Dabei wurde der Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Schwerverletzt wurde er ins Klinikum Bad Hersfeld eingeliefert. Für die ebenfalls 79-jährige Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie wurde bei dem Unfall ebenfalls im Fahrzeug eingeklemmt und starb noch am Unfallort.

Im Zuge der Bergungs- und Aufräumarbeiten, sowie der Arbeit eines vor Ort anwesenden Gutachters, war die Fahrbahn in Richtung Kassel für circa eine Stunde voll gesperrt. Durch die Feuerwehr Bad Hersfeld wurden alle auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen und die eingeklemmten Personen aus dem Fahrzeug befreit.

Es kam zu einem Rückstau von circa fünf Kilometern. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro, berichtete die Polizei außerdem. (Lesen Sie auch: Folgenschwerer Crash: Kradfahrer stirbt nach Kollision mit BMW)

Hessen: Tödlicher Unfall auf der A7 - Auto gerät unter Lkw

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom 26. November, 21 Uhr:

Kirchheim - Um 19.07 erreichte die Polizei die Erstmeldung zu einem Unfall, der sich auf der A7 in Fahrtrichtung Nord beim Hattenbacher Dreieck bei Bad Hersfeld (Hessen) ereignet hat. Dabei wurde eine Person tödlich verletzt.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, ist ein Lkw auf der Strecke offenbar verkehrsbedingt langsamer geworden und eventuell zum Stillstand gekommen. Ein Autofahrer fuhr daraufhin auf den Lkw auf und geriet unter den Anhänger.

Im Auto saßen zwei Menschen, von denen eine schwer und eine tödlich verletzt wurde. Die Vollsperrung der Strecke dauert an. Rettungskräfte waren im Einsatz. Das Alter und die Herkunft der Toten sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. (ah, sec)

Auch interessant