1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Zwei junge Männer sterben bei Unfall in Osthessen - Quad überschlägt sich mehrfach

Erstellt: Aktualisiert:

Rettungshubschrauber
Bei dem Unfall war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. (Symbolbild) © Stefan Sauer/dpa

Bei einem Unfall am Sonntag kurz vor Hohenroda (Hessen) sind zwei junge Männer tödlich verletzt worden. Sie haben sich mit einem Quad überschlagen.

Hohenroda - Nach ersten Erkenntnissen befuhren ein 22-Jähriger aus dem Wartburgkreis (Thüringen) sowie ein 19-Jähriger, ebenfalls aus dem Wartburgkreis, gemeinsam auf einem Quad die Landstraße 3173 aus Richtung Soisdorf kommend in Richtung Hohenroda-Mansbach in Hessen.

„Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrzeugführer nach einem Kurvenbereich die Kontrolle über das Quad, kam von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und fuhr weiter in das dort befindliche Waldstück“, teilte die Polizei mit. Hier überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam schlussendlich in dem Waldstück zum Liegen.

Hessen: Tödlicher Unfall - Zwei junge Männer überschlagen sich mit Quad

Für die beiden jungen Männer kam, trotz sofort an der Unfallstelle eingeleiteten Erstversorgungsmaßnahmen, jede Hilfe zu spät. Sie verstarben noch an der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro. (Lesen Sie hier: Quad-Fahrer nach Crash mit Auto schwer verletzt)

Neben den Rettungskräften, dem Notarzt und der freiwilligen Feuerwehren Hohenroda-Mansbach sowie Hohenroda-Ransbach war auch der Rettungshubschrauber im Einsatz. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugerufen. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. (ah)

Auch interessant