Bei einem Zusammenstoß mit einer Grundstücksmauer hat ein BMW-Fahrer sein linkes Vorderrad verloren und flüchtete auf drei Reifen. (Symbolbild)
+
Bei einem Zusammenstoß mit einer Grundstücksmauer hat ein BMW-Fahrer sein linkes Vorderrad verloren und flüchtete auf drei Reifen. (Symbolbild)

Mit Mauer kollidiert

Flucht auf drei Rädern: Unfallfahrer bei Hünfeld entkommt ohne linken Vorderreifen - Polizei findet Kennzeichen

  • Sabine Kohl
    vonSabine Kohl
    schließen

Obwohl ein BMW-Fahrer bei einem Zusammenstoß mit einer Gartenmauer in Hünfeld-Rückers seinen kompletten linken Vorderreifen verlor, konnte er dennoch von der Unfallstelle flüchten - auf drei Rädern. Allerdings ließ er dabei sein vorderes Nummernschild zurück.

Hünfeld-Rückers - Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer eines 3er BMW in der Leimbachshöfer Straße in Hünfeld-Rückers in Richtung Hofgut Praforst unterwegs. In einer Linkskurve kam er von der Straße ab und stieß mit der linken Vorderseite seines Autos gegen eine Grundstücksmauer sowie ein Metalltor.

Dabei beschädigte er nicht nur Mauer und Tor, sondern verlor auch das linke Vorderrad seines Wagens. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Osthessen in Fulda gegenüber unserer Zeitung mitteilt, gelang ihm auf drei Rädern dennoch die Flucht. Mehrere Kilometer weit sei er immerhin gekommen, heißt es vonseiten der Polizei. (Lesen Sie hier: Tiefkühl-Lkw kracht gegen Hauswand - Bewohnerin nimmt es mit Humor)

Hessen: BMW-Fahrer in Hünfeld-Rückers flüchtet nach Unfall auf drei Rädern

Allerdings verlor der Fahrer bei dem Zusammenstoß nicht nur das Rad, sondern auch sein vorderes Nummernschild. Damit gelang es den Beamten, den Fahrzeughalter zu identifizieren. Die Ermittlungen zu Unfall und Fahrer laufen allerdings noch, teilt die Polizei mit.

Das könnte Sie auch interessieren