Der Verkehrsunfall auf der K14 ereignete sich am Sonntag um 19 Uhr. (Symbolfoto)
+
Der Verkehrsunfall auf der K14 ereignete sich am Sonntag um 19 Uhr. (Symbolfoto)

Sachschaden

Unfall zwischen Wehrshausen und Soislieden: Fahrer gerät in Gegenverkehr

Auf der K14 zwischen Wehrshausen (Schenklengsfeld) und Soislieden (Hohenroda) hat es einen Verkehrsunfall mit Verletzten gegeben. Das berichtet die Polizei.

Hohenroda - Ein 61-jährige Fahrer aus Eiterfeld ist nach Angaben der Polizei mit seinem Skoda auf der K14 aus Wehrshausen kommend in Richtung Soislieden gefahren. Ein 55-jähriger Fahrer aus Schenklengsfeld fuhr mit seinem VW Passat in entgegengesetzter Richtung.

Kurz hinter der Ortslage Wehrshausen kam der Fahrer aus Eiterfeld dann laut Polizei in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Entgegenkommenden. (Lesen Sie hier: Lkw schleudert über A7 und kracht in Betonleitwand - Fahrer leicht verletzt).

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Fahrer aus Eiterfeld wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 9.500 Euro, heißt es in der Mitteilung. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema