Symbolfoto: JENS/stock.adobe.com

Holperstrecke wird neu asphaltiert: Neuer Belag für die L 3431

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

OBERSTOPPEL - Die schlechte Qualität der Landesstaße 3431, die von Oberstoppel quer durch Haunetal führt, ist kein Geheimnis. In diesem und im kommenden Jahr soll sie neu asphaltiert werden.

Diese gute Nachricht brachte Haunetals Bürgermeister Gerd Land aus dem hessischen Verkehrsministerium mit in die Gemeindevertretersitzung in Oberstoppel. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Das Teilstück von Obertoppel nach Neukirchen bleibt zunähst so, wie es ist.

Lang sagte, es liege eine Mitteilung von Hessen Mobil vor, wonach die Straße zwischen dem Abzweig hinter Neukirchen nach Müsenbach (K 26) bis nach Holzheim in 2020 saniert werde. Das Folgestück bis nach Hilpertshausen solle 2021 folgen.

Weniger gute Nachrichten hatte der Bürgermeister mit Blick auf den anstehenden Kindergartenausbau in Neukirchen: Die Mittel im Fördertopf „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Bundes reiche nicht aus. In diesem Zusammenhang, so der Bürgermeister, habe das Hessische Ministerium für Soziales und Integration aber in Aussicht gestellt, die bei weitem nicht ausreichenden Bundesmitteln für Hessen im Umfang von 86,3 Millionen Euro mit einem Landesprogramm aufzustocken.

Der Hessische Städte- und Gemeindebund habe in der Stellungnahme zum Landeshaushaltsplan 2020 allerdings darauf gedrungen, dass zwingend erforderlich sei, dass zunächst sämtliche fristgerecht eingegangene und als förderfähig eingestuften Vorhaben und auch im bisher möglichen Umfang gefördert würden. Das treffe auch für das Neukirchener Vorhaben zu. Zudem müsse sichergestellt werden, dass der Mittelabfluss aus dem Landesprogramm nicht wie im Landeshaushalt vorgesehen insbesondere 2023, sondern bereits davor ermöglicht wird. / zi

Das könnte Sie auch interessieren