Die Polizei musste wegen des Unfalls anrücken. (Symbolfoto)
+
Bei einem Unfall ist ein Mercedes in den Gegenverkehr geschleudert. (Symbolfoto)

71-Jähriger verletzt

B27 bei Hünfeld: Nach missglücktem Überholmanöver von Lkw schleudert Mercedes in Gegenverkehr

Ein Lkw-Fahrer hat beim Überholen eines Radfahrers einen Mercedes im Gegenverkehr berührt. Der Mercedes schleuderte in den Gegenverkehr.

Haunetal - Ein 23-jähriger Mann aus Polen fuhr am Dienstag, 23. Februar, gegen 14.20 Uhr mit seinem Lkw auf der B27 von Hünfeld in Richtung Bad Hersfeld, meldet die Polizei. (Lesen Sie hier: Beinahe-Crash auf der Gegenfahrbahn - Porsche überholt in Senke bei Rasdorf)

Hünfeld: Überholmanöver auf B27 missglückt: Mercedes schleudert in Gegenverkehr

„Als der Lkw-Fahrer dort einen Radfahrer überholte, überfuhr er dabei die Fahrbahnmitte und geriet in den Gegenverkehr“, berichten die Beamten. Hier berührte der Lkw laut Polizei den Mercedes eines 71-jährigen Mannes aus Haunetal.

Daraufhin verlor der Mercedesfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet mit der rechten Fahrzeugseite in die Leitplanke und wurde von dort in den Gegenverkehr geschleudert, heißt es. Der 71-jährige Mann erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, berichtet die Polizei. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro. (lea)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema