Brand in Burghaun
+
In einem Gebäudekomplex am Rande der Burghauner Ortslage war das Feuer in einem Nebengebäude entstanden. Die Brandursache ist noch unklar.

Ursache unklar

Brand in Werkstatt in Burghaun: Wehren haben Feuer schnell unter Kontrolle

Abendlicher Einsatz für die Feuerwehren der Marktgemeinde Burghaun: Gegen 18 Uhr wurde in der Chemnitzer Straße ein Brand gemeldet. Mit Unterstützung der Kollegen aus Hünfeld war das Feuer aber rasch unter Kontrolle.

Burghaun - „Scheunenbrand“ hieß es bei der Leitstellen-Nachricht über die Alarmierung der Wehren. Am Brandort wurde klar, dass es sich um einen Werkstattbrand handelte.

In einem Gebäudekomplex am Rande der Burghauner Ortslage war das Feuer in einem Nebengebäude entstanden. Die Brandursache ist noch unklar.

Hünfeld: Brand in Werkstatt - Wehren haben Feuer schnell unter Kontrolle

„Nach etwa zehn Minuten hatten wir den Brand unter Kontrolle“, berichtete Burghauns Gemeindebrandinspepektor Holger Rausch. Er leitete die Löscharbeiten. (Lesen Sie hier: Brand in Burghaun - Feuerwehr wird an den Mahlertshof gerufen)

Es war ein Einsatz mit vereinten Kräften: Neben allen Wehren aus der Marktgemeinde Burghaun war auch die Feuerwehr Hünfeld mit Drehleiter und Tanklöschfahrzeug alarmiert worden. Neben den Rettungskräften und der Polizei waren insgesamt 64 Feuerwehrleute am Brandort im Einsatz. (zi)

Das könnte Sie auch interessieren