Hubschrauber der Bundespolizei werden am Donnerstag im Kreis Fulda im Rahmen einer Übung zum Einsatz kommen.
+
Hubschrauber der Bundespolizei werden am Donnerstag im Kreis Fulda im Rahmen einer Übung zum Einsatz kommen.

Nicht erschrecken!

Bundespolizei übt Hubschrauber-Manöver in Hünfeld und auf der Wasserkuppe

Bürger im Kreis Fulda müssen sich nicht wundern, wenn sie am Donnerstag vermehrt Hubschrauber am Himmel bemerken. Die Bundespolizei führt im Raum Hünfeld und auf der Wasserkuppe Übungen durch.

Hünfeld - Von Dienstag bis Donnerstag (10. bis 12. August) finden im Raum Hünfeld und auf der Wasserkuppe „praktische Fortbildungsmaßnahmen“ der Beweissicherungs- und Festnahmehundertschaft der Bundespolizei statt. Das geht aus einer Mitteilung der Bundespolizeiabteilung Hünfeld hervor.

Im Rahmen der Übungen werden am Donnerstag auch Hubschrauber der Bundespolizeifliegerstaffel Fuldatal zum Einsatz kommen, heißt es in der Mitteilung. „Die Piloten werden die Hubschrauber landen, Beamte absetzen und diese später wieder abholen“, erklärt Matthias Henkel von der Bundespolizei in Hünfeld, die erst kürzlich eine neue Einsatzhundertschaft bekommen hat.

Hünfeld: Bundespolizei führt Hubschrauber-Übungen durch

Die Flug- und Landeübungen werden im Raum Hünfeld und auf der Wasserkuppe durchgeführt - wo genau, kann die Bundespolizei auf Nachfrage unserer Zeitung nicht benennen. Auch wie viele Beamte an den Maßnahmen teilnehmen, wird nicht gesagt. „Es werden einige sein“, so Henkel. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren