1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Helios-Klinik und DRK Hünfeld eröffnen Corona-Impfzentrum

Erstellt: Aktualisiert:

Auf dem Klinikgelände der Helios St. Elisabeth Klinik in Hünfeld wird am 8. Dezember ein Impfzentrum eröffnet.
Auf dem Klinikgelände der Helios St. Elisabeth Klinik in Hünfeld wird am 8. Dezember ein Impfzentrum eröffnet. © Helios Klinik, Sebastian Gollnow/dpa

Die Helios St. Elisabeth Klinik und das DRK Hünfeld möchten dabei helfen, die Impfquote zu steigern. Deshalb eröffnet auf dem Klinikgelände ein eigenes Corona-Impfzentrum.

Hünfeld - Vom 8. Dezember an wird das Impfzentrum mittwochs, freitags und samstags (auch am 24., 25., 31. Dezember 2021 und am 1. Januar 2022) jeweils acht Stunden in Betrieb sein. Geimpft wird ausschließlich mit dem Corona-Impfstoff von Biontech, heißt es in einer Mitteilung der Helios-Klinik in Hünfeld.

Das Impfzentrum ist barrierefrei über den Haupteingang der Klinik zu erreichen. Die Räumlichkeiten befinden sich im Erdgeschoss und sind entsprechend ausgeschildert. Über die Internetseite der Klinik unter helios-gesundheit.de/huenfeld können Bürgerinnen und Bürger ab sofort online einen Termin für ihre Erst-, Zweit- oder Drittimpfung buchen.

Corona: Helios Klinik und DRK Hünfeld eröffnen Impfzentrum am 8. Dezember

Wegen der Planung der benötigten Impfstoffmengen kann ausschließlich nach Terminvergabe geimpft werden. Eine telefonische Terminvereinbarung ist nicht möglich. (Lesen Sie hier: Startschuss für Corona-Impfzentrum am Herz-Jesu-Krankenhaus)

„Aufgrund begrenzter Kapazitäten im Wartebereich, können Begleitpersonen nur dann Zutritt zur Klinik erhalten, wenn der Impfling selbst auf Unterstützung angewiesen oder minderjährig ist“, heißt es weiter. Sollte ein bereits vereinbarter Termin nicht eingehalten werden können, bitten die Betreiber des Impfzentrums darum, diesen rechtzeitig elektronisch zu stornieren. (ah)

Auch interessant