Polizist von hinten.
+
Die Polizei in Hünfeld sucht Zeugen.

Radweg Haselsee in Hünfeld

Hund beißt Hund - Polizei sucht kräftigen Mann mit Glatze

In Hünfeld hat ein Hund ein Hund ins Ohr gebissen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen.

Hünfeld - Eine junge Hünfelderin führte am Dienstagabend ihren Hund im Bereich des Radweges Haselsee in Richtung Großenbach aus. Wie die Polizei mitteilt, begegnete ihr gegen 20.15 Uhr eine Familie mit Kind und einem schwarzen Labrador.

Der Labrador riss sich los, stürzte sich auf den Hund der jungen Frau, biss ihn ins Ohr und fügte ihm eine Risswunde bei. Die Familie mit dem Labrador entfernte sich unerkannt.

Die Polizei sucht jetzt nach dem Hundeführer. Er wird beschrieben als etwa 40-jähriger, kräftiger Mann mit Glatze. Begleitet wurde er von einer Frau, etwa 160 cm groß, mit schwarzem Pferdezopf und bekleidet mit hellgrünem T-Shirt. Außerdem war ein Kind im Grundschulalter dabei. Die Polizeistation Hünfeld bittet um Hinweise unter (06652) 96580. (zen)

Lesen Sie hier: Nach Hundeangriff in Hünfeld - Halterin meldet sich bei der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema