In der Josefstraße in Hünfeld wird ab Montag gebaut.
+
Am Montag sind die Klebestreifen entfernt. Dann gilt die Umleitung.

Josefstraße ist gesperrt

Eine Baustelle im Herzen der Stadt Hünfeld

  • Harry Wagner
    vonHarry Wagner
    schließen

Eine Hünfelder Hauptverkehrsader macht dicht. Ab Montag nächster Woche wird die Josefstraße für rund sechs Wochen nicht mehr im vollen Umfang befahrbar sein. Die Umleitungen sind weiträumig ausgeschildert und führen über die Klingelstraße, die Gartenstraße und die Hauptstraße. 

Hünfeld - Für die Autofahrer in Hünfeld gilt es dann, auf die Hinweise in Bezug auf die Umleitungsstrecken U 2 und  U 3 zu achten. Die U 2 regelt unter anderem die Umfahrung des gesperrten Kreisels am Großenbacher Tor und damit den Weg Richtung Großenbach beziehungsweise Molzbach sowie die Zufahrt zum Parkhaus am Rathaus; die U 3 führt alternativ zum Haunecenter.

Im ersten Bauabschnitt vom 6. bis 21. Juli wird die Fahrbahndecke zwischen dem Kreisel vor der Einmündung in die Paradiesgasse und dem Kreisel am Gro��enbacher Tor erneuert. Im zweiten Bauabschnitt vom 21. Juli bis 3. August sind dann die Deckenarbeiten zwischen dem Kreisel an der Paradiesgasse und der Zufahrt Neustädter Straße vorgesehen. In einem dritten Bauabschnitt sind dann die Restarbeiten geplant.

In den Schulferien: Josefstraße in Hünfeld wird saniert

Wie die Verkehrsbehörde der Stadt Hünfeld mitteilt, seien die Bauabschnitte so gewählt worden, dass während der Bauzeit insbesondere der Lieferverkehr und die Zufahrt zu den einzelnen Grundstücken weitgehend zumindest aus einer Fahrtrichtung möglich bleibt.

Den Sanierungszeitraum haben die Verantwortlichen bewusst auf die Wochen zwischen dem 6. Juli und dem 14. August terminiert. In dieser Zeit sind Schulferien, so dass der Schulbusverkehr von der Baumaßnahme nicht tangiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema