Die zweite Jubiläumsausstellung des Jungen Kunstkreises Hünfeld wurde am Wochenende eröffnet.
+
Die zweite Jubiläumsausstellung des Jungen Kunstkreises Hünfeld wurde am Wochenende eröffnet.

Ausstellung bis November

Junger Kunstkreis Hünfeld eröffnet Jubiläumsausstellung - ohne traditionelle Vernissage

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Der Junge Kunstkreis Hünfeld hat am Sonntag den zweiten Teil seiner Jubiläumsausstellung eröffnet. Wegen der Corona-Pandemie allerdings im kleineren Rahmen.

Hünfeld - Die Jubiläumsausstellung wurde in den Galerieräumen des Hünfelder Bahnhofs eröffnet. Kunstschaffende Mitglieder des Jungen Kunstkreises präsentieren Fotografien und Skulpturen zum Thema „Blau“.

Da sich aufgrund der Hygiene- und Schutzmaßnahmen nicht mehr als 16 Personen gleichzeitig in den Räumen der Galerie aufhalten dürfen, wurde auf eine öffentliche Vernissage verzichtet. „Das Jubiläumsjahr hat sich der Verein sicher anders vorgestellt, dennoch möchten wir Neugier wecken und Lust machen, die Ausstellung zu besuchen. Neben Skulpturen werden zahlreiche Fotografien unterschiedlicher Genres gezeigt“, heißt es in einer Mitteilung des Kunstkreises.

Kunstinteressierte können die Ausstellung bis zum 8. November unter Einhaltung der gängigen Corona-Hygieneregeln besuchen. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag von 16 bis 18 Uhr, sowie Sonntag 14:30 bis 16:00 Uhr. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema