1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Lkw kippt auf B27 um - 57-jähriger Fahrer muss von Feuerwehr aus Führerhaus befreit werden

Erstellt:

Von: Sebastian Reichert, Ann-Katrin Hahner

Die Vollsperrung bei der Abfahrt Hünfeld-Nord wird sich voraussichtlich bis in die Abendstunden hinziehen.
Die Vollsperrung bei der Abfahrt Hünfeld-Nord wird sich voraussichtlich bis in die Abendstunden hinziehen. © Fuldamedia

Auf der B27 hat sich am Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Lkw umgekippt ist. Der 57-jährige Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

+++ Update 12. Mai, 8.01 Uhr: Wie die Polizei in Fulda mitteilte, hatte der Lkw Abfall geladen. Der Fahrer wurde aufgrund seiner Verletzung mit einem Rettungswagen ins Klinikum Fulda gefahren. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden
auf etwa 30.000 Euro.

+++ Update von 17.31 Uhr: Wie Reporter vor Ort berichten, handelte es sich bei dem Fahrer des Lkw um einen Mann aus Wernigerode im Harz. Der 57-Jährige aus Sachsen-Anhalt wurde bei dem Unfall mit seinem Arm im Führerhaus eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus Hünfeld mit einem aufblasbaren Hebekissen befreit werden.

Auf der B27 bei Hünfeld ist ein Lkw umgekippt. Durch den Unfall ist die Abfahrt nach Hünfeld derzeit gesperrt.
Auf der B27 bei Hünfeld ist ein Lkw umgekippt. Durch den Unfall ist die Abfahrt nach Hünfeld derzeit gesperrt. © Fuldamedia

Der Mann sei bei der Rettungsaktion, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, ansprechbar gewesen. Nach ersten Erkenntnissen war in der Kurve des Kreisels die Ladung verrutscht, wodurch der Lkw komplett umkippte. Teile der Ladung verteilten sich auf dem Grün neben der Fahrbahn.

Die Aus- und Abfahrt wird voraussichtlich bis in die Abendstunden voll gesperrt bleiben.

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom 11. Mai, 16.38 Uhr: Hünfeld - Unter dem Schlagwort „Eingeklemmte/verschüttete Person“ sind Polizei und Feuerwehr am Dienstagnachmittag auf die B27 bei Hünfeld gerufen worden. Laut einer Erstmeldung der Polizei in Fulda kam es gegen 15.40 Uhr im Bereich der Abfahrt Hünfeld-Nord zu einem Unfall, an dem ein Lkw beteiligt war.

Hünfeld: Lkw kippt bei Unfall auf B27 um - Fahrer verletzt ins Krankenhaus

Dieser sei umgekippt. Wie es zu dem Unfall kam, ist nach derzeitigem Stand noch nicht bekannt. Wie Polizei-Pressesprecherin Julissa Bär auf Nachfrage unserer Zeitung berichtet, hatte der Lkw offenbar Schrott oder Bauschutt geladen. „Betriebsstoffe sind bei dem Unfall ebenfalls ausgetreten, weswegen es zu Reinigungsarbeiten kommt“, sagte Bär.

Der Fahrer des Lkw konnte inzwischen von den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Mit dem Rettungswagen wurde er in eine Klinik gebracht. (Lesen Sie hier: 50.000 Euro Schaden nach Unfall - Lkw kommt bei Gersfeld von Fahrbahn ab)

Die Ausfahrt nach Hünfeld ist wegen des Einsatzes derzeit gesperrt. Die Sperrung erstreckt sich auch innerorts auf die Hersfelder Straße. Eine Umleitung wurde über Hünfeld-Süd eingerichtet.

Auch interessant