Am Weg zu einem Autohändler hat ein Italiener mit dem Hänger seines Wagens zwei geparkte Autos beschädigt. (Symbolfoto)
+
Am Weg zu einem Autohändler hat ein Italiener mit dem Hänger seines Wagens zwei geparkte Autos beschädigt. (Symbolfoto)

Sachschaden

Blechschaden und falsche Fahr-Lizenz: Mann beschädigt mit seinem Auto zwei geparkte Fahrzeuge in Hünfeld

Am Weg zu einem Autohändler in der Hünfelder Carl-Zeiss-Straße hat am Montagnachmittag ein 41 Jahre alter Mann aus Italien mit dem Hänger seines Wagens zwei geparkte Autos beschädigt. Zudem fehlte ihm der passende Führerschein, berichtet die Polizei.

Hünfeld - Der Mann war mit seinem Range-Rover gegen 16.45 Uhr in der Zeiss-Straße unterwegs gewesen, als er mit seinem Anhänger, auf dem er ein Auto transportierte, zu weit an den Fahrbahnrand geriet. Dadurch beschädigte er zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge.

Diese, ein Opel Astra und ein VW Golf, wurden durch die Wucht des Aufpralls aufeinander geschoben. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 8500 Euro, schätzt die Polizei. Der Anhänger wies nur einen leichten Schaden von etwa 500 Euro auf. (Lesen Sie hier: Polizei zieht stark überladenen Lkw aus dem Verkehr - Dann werden zahlreiche Verstöße aufgedeckt).

Hünfeld: Mann beschädigt mit Auto zwei geparkte Fahrzeuge in Hünfeld - Blechschaden

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass das Gespann für die vorhandene Führerscheinklasse B zu schwer war. Nötig wäre die Klasse BE gewesen. So erwartet den Fahrer auch noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis dazu. Nach Bezahlung der erforderlichen Sicherheitsleistung konnte der Mann seine Fahrt ohne Anhänger fortsetzen. Der Anhänger mit Pkw wurde sichergestellt. (zi)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema