Das Rathaus in Hünfeld wird umgebaut.
+
Das Rathaus in Hünfeld wird umgebaut.

Fenster erhalten geblieben

Hünfelds Rathaussaal bekommt bald neue Täfelung - Saal soll künftig auch für Veranstaltungen genutzt werden

Der historische Rathaussaal in Hünfeld soll auch künftig wieder eine Holzverkleidung erhalten. Dafür hat der Magistrat der Stadt Hünfeld nun einen Auftrag vergeben.

Hünfeld - Wie in einer Pressemitteilung berichtet wird, hat der Magistrat der Stadt Hünfeld jetzt die Schreinerarbeiten für den Innenausbau des Sitzungsraums vergeben.

Der Rathaussaal soll auch künftig nicht nur für Sitzungen und Besprechungen genutzt werden, sondern auch als Veranstaltungssaal, beispielsweise für Kulturabende, Empfänge, Lesungen und Ausstellungen.

Hünfeld Rathaussaal erhält bald eine neue Täfelung

Während die historischen Fenster, die bei der Sanierung des Rathaussaals 1995 eingebaut worden waren, erhalten geblieben sind, mussten das gesamte Tonnengewölbe der Decke des Hauptsaals, die Lamperie und der Bodenbelag im Zuge der Rundum-Sanierung ausgebaut werden.

Der von Grund auf erneuerte Rathaussaal soll dann wieder für Veranstaltungen der verschiedensten Art genutzt werden. So ist nach heutigem Stand geplant, dass die Rathausabende in der Saison 2021/22 wieder in diesen Räumlichkeiten stattfinden können. (zi)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema