Fotos: Alexander Haas

118 Jahnschüler freuen sich über Abschlusszeugnisse

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - In Erwartung ihrer zum Teil hervorragenden Abgangszeugnisse waren 118 Schüler der Jahnschule ins Hünfelder Kolpinghaus gekommen, wo Schulleiter Hubertus Reith und Konrektor Andreas Waibel sie, zahlreiche Eltern und Mitschülern begrüßte.

Nach Aussage von Hubertus Reith hatten 17 Schüler einer Hauptschulklasse und 111 Schülerinnen und Schüler aus vier Realschulklassen ihre Abschlussprüfungen erfolgreich abgelegt. Der Schulleiter stellte, an die Schüler gewandt, heraus: „Eure Stunde X hat geschlagen, jetzt kommt der Abschied von einem gewohnten Umfeld !“ Reith brachte zum Ausdruck, dass die Schüler ihr Können unter Beweis stellen mussten und die Eltern von der Einschulung an geholfen haben, wo sie nur konnten.

Er richtete seinen besonderen Dank an die Elternhäuser und Lehrkräfte, die den Schülerinnen und Schülern hilfreich zur Seite gestanden hätten. In einem Blick in die Zukunft forderte Reith die Sdchulangänger auf, nun selbst die Entscheidung zu treffen, wohin der weitere Weg gehen soll, wobei es wichtig sei, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen. Abschließen forderte der Schulleiter die „Abgänger“ auf: Pflegt gute Freundschaften, denn sie sind ein hohes Gut !“ Im Anschluss verabschiedete der Schulleiter die Klassenlehrkräfte Burkard Melzer, Thomas Abe, Nordert Fleischmann, Beatrix Corell und Jens Clemen. In einem Grußwort sprachen die Schulsprecher Annabell Hau und Felix Schäfer den Schulabgängern für ihre erfolgreichen Abschlüsse und dankten der Lehrerschaft „für die Unterstützung in all den Jahren“. Für ihr besonderes Engagement dankten Reith und Waibel zahlreichen Schülern für ihr Engagement als Buslotsen, Schulsanitäter, im Schulorchester und als Streitschlichter. Für die Mitarbeit in der Schülervertretung sprach Max Ostrowski seinen Dank aus.

Auf die Abschlussprüfungen ging Reith im Einzelnen ein: Jahrgangsbeste in der Hauptschule war Elena Glotzbach mit einem Notendurchschnitt von 1,7. Für den Realschulzweig wurden gleich drei Beste genannt: Tyler Henk mit Durchschnitt 1,5, Maximilian Kubice (1,5) und Francine Günther mit der Traumnote 1,0.

Insgesamt schafften 10 Schüler den qualifizierten Schulabschluss und 7 den Hauptschulabschluss. Im Realschulzweig erreichten 78 Schüler den qualifizierten Realschulabschluss. Den musikalischen Rahmen der Feier gestalteten die über sechzig Musikerinnen und Musiker des Schulorchesters unter der Leitung von Ulrike Gutberlet und Lothar Vogel unter anderem mit begeisternden Stücken von Carlos Santana und Michael Jackson. Zu einem musikalischen Leckerbissen wurden die vielumjubelten Beiträge der Solosängerin Kathrin Hofmann, die nach achtzehn Monaten Baby-Pause wieder in den Schuldienst zurückgekehrt ist. / aha

Das könnte Sie auch interessieren