Symbolfoto: Yasonya/Adobe Stock

Jugendfahrt geht nach Amsterdam

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Die diesjährige Jugendfahrt der Stadt Hünfeld wird vom Mittwoch, 3. Juli, bis Freitag, 5. Juli, nach Amsterdam führen.

Eingeladen sind dazu nach Angaben von Erstem Stadtrat Stefan Schubert nicht nur Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren aus Hünfeld, sondern auch aus den Nachbargemeinden Rasdorf, Nüsttal und Burghaun, die im Zweckverband Hessisches Kegelspiel mit Hünfeld zusammen arbeiten, berichtet die Stadt.

Der Fahrpreis wird wie im vergangenen Jahr bei der Londonfahrt 99 Euro betragen. Die Anmeldung soll ab Anfang April starten. In Amsterdam ist unter anderem eine Grachtenfahrt auf den Kanälen Amsterdams geplant, die Reiseteilnehmer können an einer deutschsprachigen Führung und Altstadtbesichtigung teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, alternativ Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett oder das Dungeon zu besuchen. Das Dungeon ist eine Kombination aus Museum und Theater, in dem historische Ereignisse aus der Geschichte der holländischen Metropole in elf verschiedenen Räumen dargestellt werden.

Die Besucher werden dabei von Raum zu Raum durch Schauspieler begleitet, die diese historischen Ereignisse lebendig werden lassen. Außerdem soll es wieder genügend Zeit zur freien Verfügung geben, damit die Jugendlichen auf eigene Faust Amsterdam erkunden oder Shoppen gehen können. / lea

Das könnte Sie auch interessieren