Foto: Stadt Hünfeld

Künftiges Bürgerbüro in Hünfeld: Magistrat vergibt Rohbauarbeiten an heimisches Unternehmen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Die Rohbauarbeiten für das künftige Hünfelder Bürgerbüro in der Mittelstraße neben dem Rathaus haben in dieser Woche begonnen. Wie Bürgermeister Stefan Schwenk (CDU) dazu mitteilt, waren die Rohbauarbeiten durch den Magistrat der Stadt Hünfeld an ein heimisches Bauunternehmen vergeben worden.

Die Bauarbeiten sollen laut Mitteilung voraussichtlich bis Ende Mai abgeschlossen werden, damit sich dann die weiteren Gewerke anschießen können. Geplant sind unter anderem die Vorbereitungen für den Einbau eines Aufzugs, Veränderungen an der Fensterfassade und in den Raumzuschnitten.

In dieses Gebäude sollen künftig nicht nur das Bürgerbüro, sondern auch Ordnungs- und Verkehrsbehörde, der Bereich Stadtmarketing/Wirtschaftsförderung, das Standesamt und der Fachbereich Finanzen einziehen.

Nach dem gegenwärtigen Zeitplan, so die Stadt abscjließend, sollen das Bürgerbüro und die weiteren Abteilungen noch im Spätherbst 2018 wieder in die Innenstadt zurückkehren. Die Umbauarbeiten im Rathaus selbst werden sich dagegen noch bis in die zweite Jahreshälfte 2019 erstrecken. / HZ

Das könnte Sie auch interessieren