Fotos: Birgit Konrad

Last Border Patrol: Deutsch-amerikanischer Schülerbegegnungstag auf Point Alpha

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Rasdorf - Anlässlich des 27. Jahrestages der letzten Grenzpatrouille der US-Streitkräfte fand am Freitag in der Gedenkstätte Point Alpha ein deutsch-amerikanischer Schülerbegegnungstag statt. Etwa 60 Kinder und Jugendliche waren dabei.

Unter dem Motto „Die Freiheit zu denken – die Freiheit zu sprechen“ hatten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss Gelegenheit, mit Generalkonsul James Herman sowie den Zeitzeugen ins Gespräch zu kommen. Die deutschen und amerikanischen Schüler tauschten sich dabei über ihr Verständnis und die Bedeutung von Freiheit aus.

Brad Gavle, der in der Zeit der Grenzöffnung 1989 am Point Alpha stationiert war, betonte zum Abschluss: „Freiheit bedeutet vor allem Verantwortung, die damit verbundenen Werte zu erhalten. Begriffe wie Toleranz und Respekt sind keine Selbstverständlichkeit und müssen immer wieder mit Leben gefüllt werden.“ / HZ

Das könnte Sie auch interessieren