1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Leitungswasser in Rasdorf abkochen: Defekt an Pumpe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Symbolbild: Lukas Schulze, dpa
Symbolbild: Lukas Schulze, dpa

Rasdorf - Aufgrund eines Defektes muss die Pumpe am Tiefbrunnen Rasdorf am Dienstag ausgetauscht werden. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Fulda wird deshalb ab Dienstag ein Abkochgebot des Trinkwassers ausgesprochen. Betroffen sind die Ortsteile Rasdorf und Grüsselbach.

Es wird empfohlen, das Trinkwasser vorsorglich einmal sprudelnd aufzukochen (~100°C), teilt die Point-Alpha Gemeinde Rasdorf in ihrer Pressemitteilung im Wortlaut mit.

Anschließend ist eine Abkühlzeit von circa zehn Minuten vor der weiteren Verwendung des Trinkwassers einzuhalten. Handelsübliche Wasserkocher sind für die Durchführung dieser Maßnahme gut geeignet.

Die Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf wird umgehend bekannt geben, sobald die Abkochempfehlung aufgehoben werden kann.

Bei Rückfragen können sie sich an die Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf, Wasserwart Martin Henkel, Telefon (0176) 19602011 oder an die Gemeindeverwaltung, wenden.

Auch interessant