Symbolbild: Adobe Stock, Britta Pedersen

Letzte große Lücke im Radwegebau wird geschlossen – Kosten rund 180.000 Euro

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Molzbach - Der letzte große Lückenschluss der Von-Ort-zu-Ort-Verbindungen im Radwegenetz der Stadt Hünfeld nach Molzbach soll jetzt geschlossen werden. Der Magistrat der Stadt Hünfeld hat die Bauaufträge für den Radwegebau entlang der Kreisstraße zwischen Hünfeld und Molzbach nun vergeben. Das teilt Erster Stadtrat Stefan Schubert mit.

Die Gesamtkosten betragen einschließlich der Planungsleistungen rund 180.000 Euro, teilt die Stadt Hünfeld in einer Pressemitteilung mit, die Sie nachfolgend im Wortlaut lesen. Der Radweg wird an den vorhandenen Radweg gegenüber der Justizvollzugsanstalt anschließen und durch das Tal bis nach Molzbach führen. Damit wird im kommenden Jahr eine sichere Verbindung abseits des Fahrzeugverkehrs auf freier Strecke zwischen der Hünfelder Kernstadt und dem Stadtteil Molzbach entstehen.

Von Molzbach nach Mackenzell

Dieser Lückenschluss sei auch wichtig, damit die Radfahrer durch die Ortslage von Molzbach über einen asphaltierten Wirtschaftsweg nach Mackenzell und von dort aus weiter auf den Nüsttalradweg fahren können, erklärt Schubert. Bislang sind Radfahrer darauf angewiesen, in diesem Streckenabschnitt die Kreisstraße zu nutzen oder über die sogenannte „Panzerstraße“ Richtung Weinberg nach Molzbach zu fahren.

Der erste Teil dieser Radwegeverbindung war innerhalb des Neubaus der Justizvollzugsanstalt 2005 und der Erschließung des Neubaugebietes „Südlich Molzbacher Straße“ gebaut worden.

Fertigstellung Mitte nächsten Jahres

Um günstige Angebotspreise zu erzielen, hatte der Magistrat bewusst einen möglichst langen Ausführungskorridor für die Arbeiten eingeräumt, so dass mit der Fertigstellung erst Mitte nächsten Jahres gerechnet werden kann. Möglich wurde das Vorhaben auch deshalb, weil die Stadt Hünfeld Fördermittel des Landes Hessen für das Projekt in Höhe von rund 85.000 Euro erhalten wird.

Das könnte Sie auch interessieren