Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich bei einer Baustellenbesprechung in der Straße „An der Wölf“ mit Mitarbeitern der Firma Küllmer, Fulda. / Foto: privat

Marktgemeinde Eiterfeld baut Erschließungsstraße „An der Wölf“ im Ortsteil Arzell aus

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eiterfeld - Mit dem Endausbau der Erschließungsstraße „An der Wölf“ im Ortsteil Arzell hat die Marktgemeinde Eiterfeld nun begonnen. Die Ausbaustrecke hat eine Länge von 50 Metern und endet mit einem Wendehammer.

Nach erfolgtem Endausbau wird die Straße eine Gesamtbreite von 7 Metern aufweisen. Die Straße besteht dann aus einer 5,35 Meter breiten Fahrbahn und einem 1,50 Meter breiten Gehweg. Dieser wird, so Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich mittels eines Betonrundbordes und einer einzeiligen Pflasterrinne entlang des Rundbordes von der Fahrbahn getrennt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 42.000 Euro, so Bürgermeister Scheich abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren