Das Bild zeigt die Europastraße im Gewerbegebiet in Michelsrombach, die verlängert werden soll.
+
Die Europastraße im Logistikgebiet soll verlängert werden.

Tegut will in Michelsrombach beginnen

Grünes Licht für Ausbau der Europastraße

Bis zum Jahresende will die Stadt Hünfeld die Europastraße im Logistikgebiet Hessisches Kegelspiel in Michelsrombach verlängern. Damit soll die Erschließung für das künftige Tegut-Logistikzentrum hergestellt werden.

Hünfeld - Wie die Stadt Hünfeld in einer Pressemitteilung erklärt, gab der Magistrat grünes Licht für die Ausschreibung des Projektes, das einschließlich der Erschließungsaufwendungen von Stadtwerken und Eigenbetrieb mit mehreren Millionen Euro veranschlagt ist.

Tegut habe der Stadt Hünfeld mitgeteilt, dass in diesem Jahr mit den Arbeiten für den Bau des Logistikzentrums auf der rund 23 Hektar großen Fläche begonnen werden soll.

Nachdem nun alle noch ausstehenden rechtlichen Fragen geklärt seien, werde nun der Straßenbau und die äußere Erschließung des Geländes vorangetrieben.

Entlang der Europastraße soll dann auch eine eigene Bushaltestelle für die Beschäftigten in diesem Logistik- und Gewerbegebiet entstehen, damit die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, ihre Arbeitsplätze auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Planungen sehen außerdem auf dem Betriebsgelände von Tegut Stellplätze für wartende Lkws vor, um zu verhindern, dass entlang der Straße Lieferanten Aufstellung nehmen müssen.

Die mit dem Unternehmen abgestimmten Pläne enthalten darüber hinaus eine Wendeschleife, auf der Lastzüge, aber auch Busse drehen können.

Damit werde der Weg frei für dieses sehr große Investitionsvorhaben, freut sich die Stadt.

sam

Das könnte Sie auch interessieren