x_Baustelle tegut Michelsrombach (002).jpg
Der Tiefbau vom neuen Tegut-Lager in Michelsrombach an der A7 ist weit fortgeschritten.
+
Der Tiefbau vom neuen Tegut-Lager in Michelsrombach an der A7 ist weit fortgeschritten.

230.000-Quadratmeter

Tegut-Lager in Michelsrombach: Zwei Monate bis zum Hochbau-Start

Tegut baut an der A7 bei Michelsrombach ein neues Zentrallager für 17.000 Produkte aus dem Warensortiment. In knapp acht Wochen beginnen die Hochbauarbeiten.

Michelsrombach - Die Hochbau-Arbeiten für das Tegut-Zentrallager an der A7 (im Bildhintergrund) bei Michelsrombach können in knapp acht Wochen beginnen, sagt Kathrin Wendt, die Projektleiterin des Logistikneubauprojekts.

Tegut-Lager in Michelsrombach: Zwei Monate bis zum Hochbau-Start

„Die Realisierung des Tiefbaus durch die Firma Bickhardt Bau auf dem 230.000-Quadratmeter-Grundstück ist weit vorangeschritten. Der Hochbau wird von der Firma Max Bögl ausgeführt. Parallel, so Wendt, liefen viele planerische Aktivitäten zu unterschiedlichen Gewerken. Tegut wird an diesem Standort ein Lager für 17.000 Produkte aus seinem Warensortiment errichten. (zi)

Das könnte Sie auch interessieren