Glückliche Sieger / Foto: Bodo Kummert

Musikzug Eiterfeld & Arzell triumphiert bei Musiktagen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eiterfeld - Überglücklich, zufrieden und erleichtert sind die Trommler des Musikzuges Eiterfeld & Arzell als Deutsche Jugend-Vizemeister nach Hause gekehrt. Drei Tage verbrachten sie bei den Internationalen Musiktagen in Rastede bei Oldenburg.

Die Trommler des Musikzugs Eiterfeld & Arzell hatten im vergangenen Jahr überraschend die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erreicht. Nun haben die Musiker mit ihren beiden Auftritten beim Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft die Jury erneut überzeugt. Die Drumband erreichte in der Jugendklasse den zweiten und in der Seniorenklasse den fünften Platz. „Das war ein unerwarteter Erfolg für die jungen Schlagzeuger“, lobt Vorsitzender Alfred Lange. Wochenlang hatten sich die Schlagzeuger des Musikzuges auf den Wettbewerb der „4. Offenen Deutschen Meisterschaft der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände“ vorbereitet. Teamcaptain Florian Wehner forderte in den intensiven Proben immer wieder zu Höchstleistung auf und konnte mit dem Erreichten hochzufrieden sein. Unter dem Dirigat von Tessa Nophut präsentierten die zehn Eiterfelder Trommler ihre Wertungsstücke vor einem dreiköpfigen Wertungsgericht und konnte das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“ erreichen. Besonders freuen sich die Musiker über den zusätzlichen Gewinn der Goldmedaille bei den European Open Championships. Der Auftritt erfolgte vor einem internationalen Wertungsgericht. Alfred Lange lobte die gesamte Mannschaft, die diszipliniert angetreten und belohnt worden sei. / vic

Das könnte Sie auch interessieren