Foto: Polizei

Neues Führungsduo der Polizeistation Hünfeld offiziell begrüßt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Seit Anfang August im Amt, am Mittwoch wurde das neue Führungsduo der Polizeistation Hünfeld offiziell willkommen geheißen. Polizeihauptkommissarin Karin Janßen und Polizeihauptkommissar (PHK) Ulrich Scheithauer sind die Neuen an der Spitze der Polizei in der Konrad-Zuse-Stadt.

Lesen Sie nachfolgend eine Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut: Die neue Chefin der fast 30 Polizistinnen und Polizisten in Hünfeld ist dabei keine Unbekannte: Seit 2009 bereits ist Karin Janßen Leiterin der Hünfelder Ermittlungsgruppe und damit stellvertretende Stationsleiterin. Zuvor war die 56-jährige beim Polizeipräsidium Frankfurt, verschiedenen Dienststellen in Nord- und Osthessen sowie bei der Polizei in Fulda tätig.

Dort arbeitete sie als Dienstgruppenleiterin und Mitarbeiterin in der Führungsgruppe bei der Polizeidirektion. „Karin Janßen war eine der ersten hessischen Polizistinnen. Nun ist sie die erste Frau, die in Osthessen eine

Polizeistation leitet. Darüber freue ich mich sehr“, sagte Polizeipräsident Günther Voß in seiner kurzen Ansprache.

Sekundiert wird die neue Polizeichefin von Uli Scheithauer. Der 53-Jährige ist Janßens Nachfolger als Chef der Ermittlungsgruppe. Er war nach seiner Ausbildung zum Polizisten im Jahr 1986 zunächst Einsatzbeamter bei der hessischen Bereitschaftspolizei. Anschließend versah er seinen Dienst im Bereich Offenbach.

Von der Polizeistation Neu-Isenburg kam er schließlich nach Fulda, wo der Hauptkommissar zuletzt als Dienstgruppenleiter eingesetzt war. Den Hünfelder Dienstbezirk kennt Scheithauer aus seiner aktiven Zeit als Fußballer zur Genüge. Es gibt dort kaum einen Ort, in dem er nicht schon auf dem Sportplatz stand.

Was für das neue Führungsduo wichtig ist, brachte Bernhard Jäger, Leiter der Polizeidirektion Fulda, auf den Punkt: „Das Innenleben einer Dienststelle wie Hünfeld ist vergleichbar mit einem U-Boot. Man kann sich nicht aus dem Weg gehen. Für erfolgreiche Arbeit muss man miteinander arbeiten und vor allem gut miteinander auskommen. Um das zu erreichen, brauchen die Verantwortlichen ein hohes Maß an sozialer Kompetenz. Das haben Karin Janßen und Uli Scheithauer.“

Auch Hünfelds Bürgermeister Stefan Schwenk und Marion Frohnapfel, Bürgermeisterin der Gemeinde Nüsttal, sowie die Beigeordneten Norbert Herr (Burghaun), Michael Hohmann (Eiterlfed) und Christoph Pralle (Rasdorf) begrüßten das neue Führungsduo und wünschten den beiden alles Gute für ihre Arbeit. / HZ

Das könnte Sie auch interessieren