Symbolbild: Fotolia

Notfall auf Windpark-Baustelle: 49-Jähriger stirbt am Steuer seines Lkw

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Buchenau - Ein 49-jähriger Mann ist laut Polizei am vergangenen Montag auf der Baustelle des Windparks bei Buchenau ums Leben gekommen. Es handelte es sich nicht um einen Arbeitsunfall, sondern um einen medizinischen Notfall.

Der Fahrer sei im Verlauf des Montagvormittags am Steuer seines Lkw zusammengesackt. Der Notarzt – ein Rettungshubschrauber war im Einsatz – habe nicht mehr helfen können.

In einer Pressemitteilung bestätigt das Unternehmen RhönEnergie, dessen Tochter Synenergie dort derzeit Windkraftanlagen errichtet, den Todesfall. Trotz sofort eingeleiteter Hilfsmaßnahmen sei ein Mitarbeiter eines am Bau beteiligten Unternehmens verstorben. „Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen und Kollegen des Mannes“, heißt es in der Pressemitteilung. / zi

Das könnte Sie auch interessieren