Clemens Balzer gratuliert Marion Frohnapfel mit der Corona-Faust.
+
Corona-gemäße Gratulation vom Ersten Beigeordneten Clemens Balzer für Bürgermeisterin Marion Frohnapfel.

Konstituierende Sitzung

Nüsttals Bürgermeisterin Marion Frohnapfel startet in die zweite Runde - „Ich freue mich auf die Amtszeit“

  • Hartmut Zimmermann
    vonHartmut Zimmermann
    schließen

Marion Frohnapfel (CDU) ist für eine zweite Amtszeit als Bürgermeisterin von Nüsttal verpflichtet und vereidigt worden. Der feierliche Akt wurde in der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung vollzogen.

Nüsttal - In ihrer ersten Sitzung hatte die Nüsttaler Gemeindevertretung die Gültigkeit der Direktwahl der Bürgermeisterin festgestellt. Die Wahl erfolgte parallel zur Kommunalwahl am 14. März. Mit 83,7 Prozent der Stimmen wurde Marion Frohnapfel als Bürgermeisterin von Nüsttal bestätigt. Jetzt stand dem formalen Beginn der neuen Amtszeit Frohnapfels nichts mehr im Wege.

Gemeinsam nahmen der gerade gewählte Vorsitzende der Gemeindevertretung, Marcus Fink, und der ebenfalls kurz zuvor bestimmte Erste Beigeordnete Clemens Balzer die Einführung und Vereidigung vor. „Wir in der Kommunalpolitik und die Bürgerinnen und Bürger Nüsttals haben in Deiner ersten Amtszeit gute Erfahrungen mit Dir gehabt. Deswegen freuen wir uns, dass es nun mit Dir weiter geht“, sagte Balzer der im Amt bestätigten Bürgermeisterin und gratulierte mit der Corona-Faust.

Einführung der Bürgermeisterin in Nüsttal: Marion Frohnapfel startet in ihre zweite Amtszeit

Die 52-Jährige war am 14. März mit 83,7 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt worden. Sie freue sich auf die neue Amtszeit, betonte Frohnapfel, deren Einführung den Wahl-Teil der Sitzung abschloss.

Beim Punkt „Verschiedenes“ konnte die Bürgermeisterin mit einer guten Nachricht aufwarten: „Es gibt eine positive Entscheidung bei der Ansiedlung eines Einzelhandelgeschäfts: Der Discounter „Netto“ hat einen Vertrag mit dem Projektentwickler unterzeichnet.“ Damit sind die seit Jahren verfolgten Pläne für ein Lebensmittelgeschäft in Nüsttal in trockenen Tüchern.

Nüsttaler Bürgermeisterin Marion Frohnapfel: „Ich freue mich auf die neue Amtszeit“

Neuigkeiten gibt es auch beim Thema Corona: Voraussichtlich am 2. Mai wird im Ortsteil Morles in Zusammenarbeit mit den Maltesern ein Testzentrum eröffnet. Dort, so die Bürgermeisterin, könne man sich dann jeweils freitags ab 17 und sonntags ab 9 Uhr untersuchen lassen. Wer Interesse daran habe, dort als Helferin oder Helfer mitzuarbeiten, könne sich bei der Gemeinde melden.

Das könnte Sie auch interessieren