Foto: Felix Weigl/Screenshot

Oberfeld lädt im August zur zweiten Auflage des Rhön-Rock-Open-Air

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Eine schöne Wiese, ein fleißiges Orga-Team und ein guter Mix aus Rock-, Metal- und Punkbands – und schon wird aus dem kleinen Oberfeld die Stätte für ein aufregendes Open-Air-Festival. Das Rhön Rock findet nach der Premiere 2017 auch in diesem Jahr wieder statt: Vom 17. bis 19 . August.

Tickets für zwei Tage kosten 43 Euro (nur Freitag 27,50 Euro, nur Samstag 34,50 Euro) und sind erhältlich bei der Fuldaer/Hünfelder Zeitung, in der Chickeria Hünfeld und im Internet unter www.rhoenrock.de. Das Camping-Ticket kostet 10 Euro.

Am Freitag, 17. August, können die Besucher ab 11 Uhr anreisen. Wer zum Campen anreist, kann mit seinem Auto direkt auf den Campingplatz fahren und dort neben seinem Zelt parken. Wer nicht zum Campen, sondern nur für den Konzertbesuch anreist, kann sein Fahrzeug auf einem ausgewiesenem Parkplatz abstellen.

Veranstalter des Oberfelder Open Airs sind Rhön-Rock-Events, die von Oliver Vogt und Mirko Heiß gegründet wurden. Bei der erfolgreichen, aber zu Beginn etwas verregneten Premiere 2017 zog das Rhön-Rock-Open-Air etwa 1500 Besucher aus dem ganzen Land an. / sam, sar

Das könnte Sie auch interessieren