Foto: Karl-Heinz Burkhardt/Landkreis Fulda

43. Osterputzaktion im Kreis Fulda mit Aktion an der Hrabanus-Schule gestartet

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Rasdorf/Fulda - An der Hrabanus-Schule in Rasdorf ist die 43. Osterputzaktion im Landkreis Fulda am Donnerstag gestartet. Die Schülerinnen und Schüler sammelten in der Gemarkung viel Müll. Anschließend stellten sie die Müllsäcke zur Abholung bereit

Landrat Bernd Woide bedankte sich bei der Schulgemeinde für ihr vorbildliches Engagement, das vielen anderen als Vorbild dienen könne, die sich achtlos ihres Mülls entledigten. So heißt es in einem Pressetext des Landkreises Fulda, den Sie nachfolgend im Wortlaut lesen:

Im Beisein von Schuldezernentin Gabriele Schramm vom Staatlichen Schulamt galt der Dank des Landrats den Unterstützern der Aktion: der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, vertreten durch Fuldas Forstamtsleiter David Nöllenheidt, Forstdirektor i. R. Ravan von Göler und Forstoberamtsrat i. R. Jochen Rümann, der Sparkasse Fulda, vertreten durch deren Hünfelder Niederlassungsleiter Dieter Vogt, sowie dem Eichenzeller Unternehmen KCL.

Laut Nöllenheidt und Rümann wurden von den freiwilligen Helfern aus Schulen, Feuerwehren, Vereinen und Rhönklub in den vergangenen 43 Jahren rund 15 000 Kubikmeter Müll zusammengetragen. Schulleiterin Ina Müller hatte eingangs die Gäste begrüßt und sich bei Bürgermeister Jürgen Hahn für die Bratwürste bedankt, die sich die Schulkinder nach der Aktion schmecken ließen. / HZ

Das könnte Sie auch interessieren