Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Pfosten auf Kirchplatz beschädigt: Zwei VWs krachen auf Kreuzung zusammen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eiterfeld - Ein 80-jährige Autofahrerin hat heute am Mittwochnachmittag auf der Eiterfelder Kreuzung Bahnhofstraße/Fürstenecker Straße die Vorfahrt einer 59-Jährigen missachtet, sodass die beiden Auto kollidiert sind. Die Fahrerinnen blieben zum Glück unverletzt.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Mittwoch gegen 16.45 Uhr. Eine 80-Jährige aus Aßlar fuhr mit ihrem VW-Golf aus Richtung Fürsteneck. Sie wollte die Bahnhofstraße überqueren, um weiter in Richtung Hünfeld zu fahren. Doch beim Überqueren der Straße missachtete sie die Vorfahrt einer 59-jährigen Hünfelderin, die mit ihrem VW-Passat aus Richtung Leibolz in Richtung Arzell fuhr.

Durch den Aufprall der beiden Autos wurde der VW der 80-Jährigen auf den Kirchenvorplatz geschoben. Dabei beschädigte der VW zwei Absperrpfosten, die vor dem dortigen Brunnen standen. Durch einen Mitarbeiter des Bauhofes der Marktgemeinde Eiterfeld wurde die Gefahrenstelle vor dem Brunnen noch abgesichert. Von den beiden Fahrerinnen ist keine verletzt.

Laut Polizei entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 13.400 Euro an den Autos und den Pfosten. / jh

Das könnte Sie auch interessieren