Die Polizeibeamten mussten einige der Ferkel von ihrem Leiden erlösen. Die Tiere waren bei einem Brand verletzt worden.
+
Die Polizei stellte bei einer Durchsuchung von drei Wohnungen Waffen und Drogen sicher.

Auf Antrag der Fuldaer Staatsanwaltschaft

Schlagringe und Drogen: Razzia in Bad Hersfeld und Hauneck erfolgreich

Die osthessische Polizei ist bei einer Durchsuchung in Wohnungen in Bad Hersfeld und Hauneck auf Drogen und Waffen gestoßen.

Bad Hersfeld - Mit Unterstützung des Erkennungsdienstes aus Fulda gelang den Polizisten aus Bad Hersfeld ein wichtiger Ermittlungserfolg: In drei Wohnungen stießen die Beamten auf Marihuana, Bargeld sowie diverses Zubehör zum Verkauf der Drogen sicher.

Die Wohnungsdurchsuchungen fanden auf Erlass der Fuldaer Staatsanwaltschaft statt in Wohnungen in Bad Hersfeld und Hauneck statt. „Die Ermittlungen richten sich hierbei gegen einen 22-Jährigen aus Hauneck sowie gegen einen 23-jährigen Bad Hersfelder", erklärt die Polizei in einer Mitteilung.

Polizei aus Fulda und Bad Hersfeld findet bei Beschuldigten Waffen und Drogen

Bei den Beschuldigten stellten die Beamten eine größere Menge Marihuana sicher. Außerdem fanden sie diverse Verpackungsmaterialien, mehrere Handys, Bargeld sowie diverse Schlagringe und Schlagstöcke. Die Drogen hätten im Straßenverkauf einen Preis von 1000 Euro erzielt.

Lesen Sie hier: Kurioser Fall auf der Autobahn: Polizei zieht schlecht gesicherten Transporter mit Pistenraupen aus dem Verkehr.

Die beiden Männer wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren